GCZ vs. FC Thun

Raiffeisen Super League

Mi, 16. April 2014, 19h45

Stadion Letzigrund, Zürich




1. FC Basel
29 56
2. GC Zürich
29 55
3. Young Boys
29 45
4. FC Zürich 29 42
5. FC Luzern
29 42
6. FC St. Gallen 29 40
7. FC Thun 29 39
8. FC Aarau 29 34
9. FC Sion 29 27
10. Lausanne-Sport
29
20



«Dä König grüesst vom Thron».











 
 

Seite 1 2 3 » »|

Kein neuer Vertrag: Steven Lang zu Vaduz - 14.04.2014 18:40

Steven Lang wechselt im Sommer ablösefrei zum FC Vaduz. Der 26-jährige Wirbelwind, dessen Vertrag Ende Juni ausläuft, kam zuletzt beim Rekordmeister nicht über eine Reservistenrolle hinaus.
In erster Instanz: Lizenz verweigert - 14.04.2014 13:00

Die Kommission der Swiss Football League hat den Grasshoppers die beantragte Lizenz für die kommende Spielzeit in erster Instanz verweigert. Die Gründe des Entscheids liegen entweder im infrastrukturellen oder im finanziellen Bereich.
2:0 in Lausanne: Effiziente Hoppers holen 6. Sieg in Serie - 12.04.2014 22:03

2:0 in Lausanne! Der Grasshopper Club Zürich siegt beim Schlusslicht FC Lausanne-Sport 2:0 und grüsst vorübergehend vom Leaderthron. 48. Minute: Toko bediente Gashi, der leicht zur Zürcher Führung einnetzen konnte. 85. Minute: Abrashi mit dem idealen Zuspiel auf Dabbur, dieser scheiterte im ersten Anlauf, traf dann aber beim zweiten Versuch. 2:0 – 6. Sieg in Serie.
Derby-Sieg: Caio ballert FCZ ab - 05.04.2014 22:08

Bum Bum! Caio schiesst den FC Zürich im Alleingang ab. Der GC-Brasilianer war beim 2:0 überragend und sicherte dem Rekordmeister mit zwei Streichen den verdienten Derby-Sieg. 37. Minute: Toko schickte Caio, der aus knapp 25 Meter abzog – bum! 1:0. 47. Minute: Caio schlug wieder zu. Zuerst traf Lang nur den Pfosten, dann schoss Caio – bum! 2:0. 12. Saisontreffer für Caio – Torschützen-Leader in der Super League.
Vierter Sieg in Serie: GC ringt Thun nieder - 30.03.2014 16:22

Die Grasshoppers fegen durch die Super League! Heute musste Thun dran glauben. Der 3:1-Erfolg war für den Rekordmester der vierte Sieg in Serie. Im Berner Oberland klingelte es erst in Halbzeit zwei. 56. Minute: Pavlovic holte einen Elfer raus, Gashi verwandelte souverän. 57. Minute: Der postwendende Ausgleich. 63. Minute: Dabbur stand wieder einmal genau am richtigen Ort, markierte seinen siebten Saisontreffer – im siebten Spiel. 77. Minute: Ecke Gashi, Kopfball Lang – 3:1.
GC überrollt YB: Hoppers nicht zu stoppen - 23.03.2014 17:54

Kanter-Sieg gegen YB! Was für ein Nachmittag für den Rekordmeister in Bern! Gegen die Young Boys spielten sich die Hoppers in einen Rausch, feierten einen beachtlichen 4:0-Erfolg. GC spielte den Gegner zeitweise sogar schwindelig! Zwei Berner mussten frühzeitig unter die Dusche (43./82.). Der überragende Doppel-Torschütze Caio (65./87.), Munas Dabbur (80.) und Joker Anatole (90.) erzielten die Treffer. Für Caio waren es die Saisontreffer Nummer 9 und 10.
Verrücktes 4:2: Hoppers festigen Rang zwei - 16.03.2014 15:39

Ein überragender Shkelzen Gashi sichert GC den Sieg – und den zweiten Tabellenrang. Beim 4:2 gegen Sion schoss der Schweiz-Albanier einen Hattrick. 22. Minute: Aus kurzer Distanz stocherte Gashi den Ball ins Netz. 29. Minute: Ben Khalifa setzte per Traumpass Gashi ein – 2:0. Dann der Ausgleich binnen fünf Minuten (56./61.). Doch Dabburs fünftes Tor in fünf Pflichtspielen (66.) sowie Gashis dritter Streich (81.) brachte die Entscheidung.
In letzter Minute: Dabbur sichert GC drei Punkte - 08.03.2014 21:57

2:1 gegen Schlusslicht Lausanne-Sport. Der Grasshopper Club Zürich bricht den Letzi-Fluch. Erstmals seit Oktober 2013 konnte der Rekordmeister im Exil-Stadion wieder siegen. Caio (17.) schoss die Zürcher mit einem Traum-Distanzschuss in Front. Die Waadtländer egalisierten den Spielstand in Unterzahl (67.), ehe Dabbur (92.) den Rekordmeister mit dem späten Siegtreffer erlöste.
Wildwest vor Derby: Auch Bürki tobt - 01.03.2014 21:49

Die Grasshoppers unterliegen in einem hitzigen Stadtzürcher Derby dem FC Zürich 1:3. Schon vor der Partie überschlugen sich die Szenen. GC-Anhänger lieferten sich Scharmützel mit der Polizei: Wildwest vor dem Letzi! Einige Ultras warfen Fackeln. Zum Spiel: GC-Keeper Bürki tobte, weil er vor dem ersten Gegentreffer im Fünfmeterraum behindert worden war. Beim 1:3 konnte einzig Dabbur ein Tor erzielen – sein drittes im dritten Spiel.
Bis Ende Saison: Brahimi leihweise zu Wohlen - 28.02.2014 16:08

Mergim Brahimi wechselt bis Ende Saison leihweise zum FC Wohlen. Beim Challenge-Ligisten soll der 21-jährige Mittelfeldakteur Spielpraxis sammeln.
Kein Sieger: GC trennt sich mit Basel 1:1 - 23.02.2014 18:03

Kein Sieger im Spitzenspiel. Im Duell Dritter gegen Erster trennten sich GC und der FC Basel 1:1. Die Gastgeber brachten zu Beginn nicht viel zustande. Überraschend deshalb die Führung: Dabbur bediente Pavlovic, der das Leder über den Basler Keeper spitzelte (51.). Doch die Führung hielt nicht lang: Nur sechs Minuten später der Ausgleich (57.). In der letzten Minute scheiterte Captain Salatic vom Penaltypunkt aus.
Routinier verlängert: Grichting bleibt weiteres Jahr - 20.02.2014 16:51

Stéphane Grichting bleibt den Grasshoppers ein weiteres Jahr erhalten. Der 34-jährige Abwehrpatron hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2015 verlängert.
Bürki-Drama überschattet Sieg: GC schiesst St. Gallen ab - 16.02.2014 15:51

5:1-Erfolg in St. Gallen. Traum-Einstand für Munas Dabbur. Doch der Sieg wurde von einer schweren Kopfverletzung des GC-Keepers Roman Bürki überschattet. Er blieb nach einem Zusammenprall mit einem St. Galler bewusstlos liegen, die Partie wurde für 20 Minuten unterbrochen. Für die GC-Treffer waren Ben Khalifa (38./51.), Neuzugang Dabbur (69./82.) und Gashi (90.) besorgt.
Anliker neuer Präsi: Auch Desiderato ist zurück - 13.02.2014 17:35

Führungswechsel beim Rekordmeister. Stephan Anliker (56) ist neuer Präsident. Weiter bilden Manuel Huber (26) sowie Sportchef Dragan Rapic (31) die Geschäftsführung. Überraschend ist die Rückkehr von Eugen Desiderato (70), der im Sommer 2012 in Pension ging. Er arbeitet wieder als Medienchef, ehe Adrian Sutter (35) per 1. Juni die Kommunikationsleitung übernimmt.
Letzi-Fluch: Hoppers unterliegen Aarau - 09.02.2014 15:40

Die Grasshoppers können im Letzigrund nicht mehr gewinnen. Gegen den FC Aarau verloren die Zürcher 1:2. Nach nur fünf Minuten lagen sie bereits zurück. Dann patzte auch noch Torwart Bürki, Aarau nahm das Geschenk dankend an (18.). Ben Khalifa (68.) verkürzte auf 1:2. Der letzte GC-Sieg im Exil-Stadion Letzigrund datiert vom 30. Oktober 2013.

Seite 1 2 3 » »|

 

© Copyright 2007-2014 by blauwiis.ch | Disclaimer